Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News

Folder Hauptinhalt

Partner-News

Lesen Sie aktuelle News der Paktpartnerinnen und-partner

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

Frauen-MINT-Award 2019 prämiert herausragende Abschlussarbeit

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit in einem MINT-Fach beim sechsten Frauen-MINT-Award einreichen. Die Initiatoren des Awards, audimax MEDIEN und die Deutsche Telekom AG, rücken mit dieser Aktion auch 2019 weiblichen MINT-Nachwuchs in den Vordergrund und setzen ein klares Zeichen für die Förderung junger Akademikerinnen in den zukunftsweisenden technisch-mathematischen Fächern.

Plus-MINT Talentförderung: Jetzt noch bewerben bis Ende Januar!

Fußball-Talente gehen ins Fußball-Internat – und was machen MINT-Talente? Seit drei Jahren gibt es ein vergleichbares Förderprogramm auch für Top-Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik an ausgewählten Internaten in ganz Deutschland – bis Ende Januar 2019 können sich Achtklässlerinnen und Achtklässler aus ganz Deutschland wieder für das plus-MINT Programm bewerben. An derzeit vier Nachwuchsleistungszentren leben und lernen Schülerinnen und Schüler in einer starken Gemeinschaft, finden Freunde mit ähnlichen Interessen und erhalten zusätzliche Möglichkeiten wie eigene Forschungsprojekte, Wettbewerbsteilnahmen, wissenschaftlichen Exkursionen, Unternehmensbesichtigungen oder Frühstudium.

Frankfurt University of Applied Sciences: Ein MINT-Studium für geflüchtete Frauen

Mit dem Willkommensjahr ermöglicht die Frankfurt University of Applied Sciences Geflüchteten ein Studium in maschinentechnischen Ingenieurstudiengängen, Informatik sowie Architektur. Am 7. Dezember 2018 veranstaltet die Hochschule gemeinsam mit dem deutschen ingenieurinnenbund (dib) e.V. eine Informationsveranstaltung, um im Rahmen dieses studienvorbereitenden Programms auch gezielt geflüchtete Frauen anzusprechen.

Jetzt bewerben für den Engineer Powerwoman Award 2019

Bereits zum siebten Mal zeichnet die WomenPower mit dem Engineer Powerwoman Award eine Vorreiterin aus dem MINT-Bereich aus. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Networking Night verliehen. Bewerbungen können bis zum 8. Februar eingereicht werden.

Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., ist Teil der Jury.

MINT-Herbstreport 2018: Qualifizierung und Zuwanderung zur Stärkung von Forschung und Digitalisierung

Der MINT-Report wird zweimal jährlich vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln erstellt. Die aktuellen Studienergebnisse zeigen: Den Unternehmen fehlten im Oktober 337.900 Arbeitskräfte im MINT-Bereich. Damit erreicht die Lücke einen neuen Oktober-Rekordwert und hat sich innerhalb von drei Jahren verdoppelt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat nahm die Zahl der offenen MINT-Stellen um fast sechs Prozent zu und liegt aktuell bei knapp 500.000.

ARD/ZDF Förderpreis Frauen + Medientechnologie 2019: Mit technologischen Visionen den Medienalltag von morgen prägen

ARD und ZDF suchen Frauen mit innovativen Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Medientechnologie. Seit Anfang November ist der ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« 2019 zum inzwischen elften Mal ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis zum 28. Februar 2019 online möglich. Bewerben können sich Absolventinnen von Hochschulen und Universitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihre Abschlussarbeiten zu aktuellen technischen Fragestellungen aus dem Themenbereich der audiovisuellen Medien in Fernsehen, Hörfunk oder Onlinemedien müssen nach dem 1. Januar 2017 angenommen worden sein.

CyberMentor Plus: Mentorinnen für MINT-Mädchenförderprojekt gesucht

Das größte deutschlandweite Online-Mentoring-Programm CyberMentor, ein Kooperationsprojekt der Universität Regensburg und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, begeistert seit 13 Jahren Schülerinnen erfolgreich für MINT-Studiengänge und Berufe. 71% unserer Teilnehmerinnen studieren später ein MINT-Fach.

"Mehr als neue Impulse": Projekt der Hochschule Osnabrück "Erfolgreich ins Studium!" abgeschlossen

Neue, nichttraditionelle Zielgruppen für technische Studiengänge zu gewinnen und sie in ihrem Studienerfolg zu unterstützen: Dieses ehrgeizige Ziel hat sich vor fünf Jahren das Projekt der Hochschule Osnabrück „Erfolgreich ins Studium!“ gesetzt. Zum Projektabschluss diskutierten jetzt die Verantwortlichen zusammen mit Beteiligten und Interessierten die Ergebnisse des Projekts. Das gemeinsame Fazit: „Das Projekt hat mehr als nur neue Impulse gesetzt. Viele Ideen haben sich bereits bewährt und sollen nun dauerhaft zum Hochschulalltag gehören.“

WWF: Junge Forscher/innen für den Klimaschutz gesucht - Die Schülerakademie 2°Campus

Der WWF Deutschland und HEINZ-GLAS rufen zur Schülerakademie 2°Campus auf. Das Stipendienprogramm verbindet aktuelle Forschung mit Klimaschutz und bietet jungen Menschen die Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftler/innen für eine klimafreundliche Zukunft zu forschen. Bewerbungsfrist ist der 3. Dezember 2018.

VDI: Tagung "Engineering Diversity – Vielfalt als Mehrwert gestalten"

Dem Verein Deutscher Ingenieure, der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen und der Stiftung Mercator ist die chancengerechte Nachwuchsförderung in den Ingenieurwissenschaften ein wichtiges Anliegen. Am 14. Mai 2019 laden sie daher zur Tagung "Engineering Diversity – Vielfalt als Mehrwert gestalten" in Aachen ein, um sich zu Vielfalt in der Ingenieurausbildung auszutauschen und von- und miteinander zu lernen. Interessierte Expert/innen können ab sofort Beiträge zur Partizipation einreichen.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü