Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News

Folder Hauptinhalt

Partner-News

Lesen Sie aktuelle News der Paktpartnerinnen und-partner

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

Schneider Electric: Women in Tech Day auf der Hannover Messe

Schneider Electric lädt Frauen in MINT-Berufen und -Studiengängen am 05. April 2019 auf die Hannover Messe ein. Am Women in Tech Day können die Frauen an Guided Tours am Schneider Electric Messestand und an Panel Discussions zum Thema New Work und flexible Arbeitsmodelle teilnehmen, sowie sich mit anderen MINT-Frauen und weiblichen Führungskräften vernetzen.

Ingenieurinnen und ihre Leistungen - Hannover Messe 2019

Ingenieurinnen können noch bis zum 31. Januar ihre Beiträge zur Präsentation am Stand vom VDI auf der Hannover Messe einreichen. Gesucht werden Patente, Entwicklungen, Erfindungen, größere Projekte oder andere Leistungen mit technischem und/oder gesellschaftlichem Bezug, die im Original, als Modell oder als 3D-Darstellung auf einer Fläche von rund einem Quadratmeter anschaulich visualisiert werden können.

Brockhaus AG lädt zum AngularRuhr Meetup

Die Brockhaus AG lädt am 31. Januar zum AngularRuhr Meetup in das Lüntec-Technologiezentrum in Lünen ein. Die AngularRuhr Meetup Gruppe trifft sich regelmäßig unter der Organisation von Tobias Brenner, um über vielfältige Themen zum Angular-Tech-Stack zu diskutieren. Alle Teilnehmenden, egal ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r, hat hier die Möglichkeit mit Gleichgesinnten Projekte oder Probleme mit Angular zur Sprache zu bringen.

Artikelempfehlung: Wie Mädchen für Technik begeistert werden sollen (mdr)

Technische Berufe werden noch immer von Männern dominiert. Das ist auch in Sachsen-Anhalt so. Forscher der Magdeburger Universität hoffen bei den Bemühungen um weiblichen Nachwuchs auf den Durchbruch. Sie untersuchen, wie Eltern die Berufswahl ihrer Töchter beeinflussen. Die Hochschule Anhalt will junge Mädchen und Frauen derweil über Social Media und Praktika für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern – mit Erfolg.

Fraunhofer "Talent Take Off – Vernetzen" - Von Jahr zu Jahr sicherer werden

Wer kann mir die wesentlichen Unterschiede der MINT-Studiengänge erklären? Was machen eigentlich Lebensmitteltechnolog/innen? Und wie lassen sich mit Mathematik Entscheidungen besser fällen? Um solche und ähnliche Fragen geht es bei „Talent Take Off – Vernetzen“ im Berliner Wannseeforum, der etablierten Nachwuchsveranstaltung von Fraunhofer-Gesellschaft und Femtec GmbH. Jetzt Plätze für Mai/Juni 2019 sichern und hier den Nachbericht vom letzten Mal lesen!

meetMINT-Campustour an der Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen lädt Schülerinnen ab der siebten Klasse zur meetMINT-Campustour am 16. Februar 2019 ein. An diesem Tag dreht sich alles um das Thema "Von der Natur lernen, das Weltall erkunden - Ist das etwas für mich?". Interessierte Schülerinnen können sich noch bis zum 6. Februar 2019 anmelden.

DPG: Physik studieren! Ja, aber wo?

Zusammen mit der Konferenz der Fachbereiche Physik hat die Deutsche Physikalische Gesellschaft einen Studienatlas Physik online gestellt. Schulabgängerinnen und Schulabgänger können hier durchstöbern, an welcher Hochschule sie gern Physik studieren wollen, und Studierende, wo sie ihren Master machen wollen.

Frauen-MINT-Award 2019 prämiert herausragende Abschlussarbeit

Ab sofort können talentierte Studentinnen und Absolventinnen der MINT-Studienfächer weltweit ihre Abschlussarbeit in einem MINT-Fach beim sechsten Frauen-MINT-Award einreichen. Die Initiatoren des Awards, audimax MEDIEN und die Deutsche Telekom AG, rücken mit dieser Aktion auch 2019 weiblichen MINT-Nachwuchs in den Vordergrund und setzen ein klares Zeichen für die Förderung junger Akademikerinnen in den zukunftsweisenden technisch-mathematischen Fächern.

Plus-MINT Talentförderung: Jetzt noch bewerben bis Ende Januar!

Fußball-Talente gehen ins Fußball-Internat – und was machen MINT-Talente? Seit drei Jahren gibt es ein vergleichbares Förderprogramm auch für Top-Talente in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik an ausgewählten Internaten in ganz Deutschland – bis Ende Januar 2019 können sich Achtklässlerinnen und Achtklässler aus ganz Deutschland wieder für das plus-MINT Programm bewerben. An derzeit vier Nachwuchsleistungszentren leben und lernen Schülerinnen und Schüler in einer starken Gemeinschaft, finden Freunde mit ähnlichen Interessen und erhalten zusätzliche Möglichkeiten wie eigene Forschungsprojekte, Wettbewerbsteilnahmen, wissenschaftlichen Exkursionen, Unternehmensbesichtigungen oder Frühstudium.

Frankfurt University of Applied Sciences: Ein MINT-Studium für geflüchtete Frauen

Mit dem Willkommensjahr ermöglicht die Frankfurt University of Applied Sciences Geflüchteten ein Studium in maschinentechnischen Ingenieurstudiengängen, Informatik sowie Architektur. Am 7. Dezember 2018 veranstaltet die Hochschule gemeinsam mit dem deutschen ingenieurinnenbund (dib) e.V. eine Informationsveranstaltung, um im Rahmen dieses studienvorbereitenden Programms auch gezielt geflüchtete Frauen anzusprechen.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü