Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Service > Veranstaltungen > MINT-Veranstaltungen

Folder Hauptinhalt

MINT-Veranstaltungen

Hier finden Sie alle Informationen zu aktuellen Komm, mach MINT.-Veranstaltungen sowie Dokumentationen vergangener Events.

Fallback line template for class "gallery"

Interview Nicole Kreie

Was hat Sie dazu bewogen, ein Ingenieurstudium aufzunehmen? Haben Sie erst eine andere Richtung eingeschlagen?

Mein Traumberuf war der, der technischen Zeichnerin, den ich in einem Mindener Unternehmen lernen konnte. Ich habe da schon die Fachrichtung Elektrotechnik gewählt. Nach der Ausbildung stellte sich dann die Frage wie es weiter geht, und der Weg ins Studium war das nahe liegende. Den Elektro-"Einschlag" habe ich über mein Elternhaus bekommen; mein Vater ist Elektriker und hat mich schon früh für die Technik begeistert. Wir haben als Kinder mehr mit Werkzeug als mit Puppen gespielt. (Ich habe eine Schwester die auch Elektrotechnik studiert hat und jetzt bei Miele in Gütersloh arbeitet.)

Interview Prof. Dr. Burghilde Wieneke Toutaoui

Foto Dr. Burghilde Wieneke Toutaoui

Eva Viehoff im Interview mit Frau Professor Dr. Burghilde Wieneke Toutaoui, Vorsitzende des fib (Frauen im Ingenieurberuf)

Interview Prof. Dr. Dagmar Schipanski

Prof. Dr. Dagmar Schipanski

Interview mit: Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Präsidium der Niedersächsischen Technischen Hochschule Braunschweig, zum Thema Führungsfrauen

Interview Christine Keiner

Christine Keiner

Interview mit Christine Keiner, Director University & Diversity Recruiting SAP AG zum Thema Führungsfrauen.

Interview Carola Kirchner

Claudia Kirchner

Interview mit Carola Kirchner, Unternehmerin und Geschäftsführerin I+B Isolier + Bautechnik GmbH, Berlin, zum Thema Führungsfrauen

Stimmen von Kongress-Teilnehmerinnen zum Thema Frauen in Führung

Ein Wunsch frei: Was müsste geschehen, damit mehr Frauen in MINT-Bereichen in Führungsverantwortung gelangen? – Stimmen von Kongress-Teilnehmerinnen

Workshop "Internet & Social Media in der MINT-Zielgruppenkommunikation"

Immer mehr Schülerinnen sowie MINT-Studentinnen und Absolventinnen (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) informieren sich online über Berufs- und Studienmöglichkeiten sowie über potenzielle Arbeitgeber. Auf welchen Internetplattformen bewegt sich diese Zielgruppe? Wie können Sie als Unternehmen diese Zielgruppe im Social Web ansprechen? Wie wirkt die unternehmenseigene (Karriere-)Website auf MINT-Frauen und wie können Sie als Arbeitgeber einen (positiven) Eindruck in den sozialen Netzwerken weitertragen?

Auftaktveranstaltung Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen am 17.06.2008 in Berlin

Fachkräfte mit Abschlüssen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - kurz MINT - haben vielfältige Arbeitsmöglichkeiten und hervorragende Berufsaussichten. Doch gerade junge Frauen nutzen das Potenzial in diesen Zukunftsberufen bislang nur unzureichend. Ein breites Bündnis aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik hat sich nun zum Ziel gesetzt, dies zu ändern und deutlich mehr junge Frauen für MINT-Berufe zu gewinnen.

Netzwerktagung des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen am 8./9.12.08 in Bonn

Sie finden hier das Programm, die einzelnen Beiträge und PowerPoint-Präsentationen, sowie die Protokolle zum Download im PDF-Format.

Mehr Frauen in IT-Führungspositionen - Charta für die Talente der Zukunft

Am Vortag des Internationalen Frauentages haben rund 100 Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen und Organisationen die Charta für Talente der Zukunft - Frauen in der IKT-Branche auf der CeBIT in Hannover unterzeichnet.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü