Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Mach MINT-Projekte > Komm, mach MINT. Projekte

Folder Hauptinhalt

Komm, mach MINT. Projekte

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt und fördert im Rahmen des Pakts gemeinsam mit "Komm, mach MINT"-Partnern wechselnde Projekte.

Aktuell geförderte Projekte können Sie dieser Liste entnehmen.

Frauen in Karriere - Fokus Forschung und Entwicklung

Die digitale Revolution verändert nicht nur die Arbeitswelt grundlegend. Sie stellt auch die Weichen für die Entwicklungs- und Karrierechancen von Frauen neu. Das im Mai 2015 gestartete BMBF-Projekt "Frauen in Karriere – Fokus Forschung und Entwicklung" nimmt die IT-Industrie und das Ingenieurwesen als Vorreiter dieser Entwicklung in den Blick. Expertinnen und Experten des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung München (ISF) und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) analysieren die Karrieremöglichkeiten für Frauen in technischen Berufen, entwickeln Gestaltungsvorschläge für eine nachhaltige Modernisierung von Unternehmen und öffnen damit einen neuen Zugang auch zur MINT-Debatte.

Gender in der Energietechnik (GeNergie)

Informationen zum Projekt "Gender in der Energietechnik (GeNergie)" von Steinbeis Innovation gGmbH - Steinbeis-Europa-Zentrum (SEZ) folgen in Kürze.

GENDER TECHNIK MUSEUM

Das BMBF-Projekt GENDER TECHNIK MUSEUM (Laufzeit: 1.10.2015 bis 30.9.2016) initiiert im deutschsprachigen Raum einen Erfahrungsaustausch und Vernetzung zwischen den Technik- und Wissenschaftsmuseen und der Geschlechterforschung sowie Förderprogrammen für Frauen in Naturwissenschaft und Technik.

Gendering MINT

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt Gendering MINT zielt auf einen Austausch zwischen Institutionen sowie Fachwissenschaftler/innen, um der schwachen institutionellen Verankerung von Gender-Perspektiven in den MINT- Fächern zu begegnen. Laufzeit: 01.07.2015 bis 30.06.2016.

Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften (GELEFA)

Die Pädagogischen Hochschulen Schwäbisch Gmünd und Weingarten gehen im Projekt GELEFA der Frage nach, wie Jungen und Mädchen in den Fächern Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften gleichermaßen erfolgreich ausgebildet werden können. Das Vorhaben soll zu mehr Gerechtigkeit im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt führen sowie dem Fachkräftemangel entgegen wirken.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü