Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > News-Archiv

Folder Hauptinhalt

News-Archiv

Hier finden Sie die MINT-News aus den Jahren 2008 bis 2012.

Noch schnell teilnehmen: Wettbewerb "Energie für Bildung" zeichnet MINT-Projekte aus

Der Wettbewerb "Energie für Bildung" möchte das Interesse von Kindern und Jugendlichen für naturwissenschaftlich-technische Themen fördern. Gesucht werden vorschulische, schulische und außerschulische Projekte, die durch innovative pädagogische Konzepte bei Schülerinnen und Schülern Begeisterung entfachen.

Call for Papers Konferenz "Geschlechtergerechte Fachdidaktik": Verlängert bis zum 15.10.2015

Vom 4. bis 6. Februar 2016 findet die Konferenz "Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften" an der Pädagogischen Hochschule Weingarten statt. Die Einreichungsfrist für Beiträge wurde bis zum 15.10.2015 verlängert.

Frauen in Informatikberufen: Ergebnisse des Projekts "Alumnae Tracking" an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg liegen vor

Das Forschungsprojekt "Alumnae Tracking" untersuchte Lebens- und Karrierewege von Studierenden und Absolventinnen und Absolventen der Fakultät Wirtschafts- und Angewandte Informatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Ziel des Projektes war es, Aufschlüsse darüber zu erhalten, inwiefern und warum die Karrierewege von Männern und Frauen in der Informatik unterschiedlich verlaufen. Die Ergebnisse sind ab sofort online abrufbar.

Die Komplizen: Mentorin aus MINT-Beruf gesucht

Die Initiative "Die Komplizen" bietet Schülerinnen und Schülern im Übergang Schule/Ausbildung oder Schule/Studium eine Kombination aus Mentoring, Seminaren und Arbeitsplatzbesichtigungen. Gesucht wird derzeit eine junge berufstätige Frau aus dem technischen Bereich, die eine Schülerin als Mentorin unterstützt.

Deutsche Umwelthilfe startet Kampagne gegen Abfallflut durch Coffee to go-Becher

Mit ihrem Projekt "Becherheld – Mehrweg to go" wirbt die DUH für wiederverwendbare Alternativen zu Einwegbechern und für ein Ende der Wegwerfmentalität – Die Umweltorganisation fordert eine Abgabe auf Einwegbecher in Höhe von 20 Cent

Neuer Club "nordbord" für MINT-interessierte Schülerinnen und Schüler

Bei "nordbord" können sich Kinder zwischen 10-19 Jahren Wissen aneignen, forschen, tüfteln und sich austauschen. Sie nehmen an exklusiven Technikprojekten teil, schauen hinter die Kulissen von Forschungseinrichtungen oder produzierenden Unternehmen und informieren sich über Ausbildung und Studium.

women&work 2015 - Umfrageergebnisse jetzt online

Auf der women&work im April 2015 haben die Veranstalter des Messe-Kongresses die Besucherinnen traditionell um ihre Meinung gebeten. Schwerpunkt der diesjährigen Messebefragung war das Thema "Innovation & Zukunft". 209 Frauen von den insgesamt rund 7.000 Besucherinnen haben an der Umfrage teilgenommen.

Projekt des Monats September: Our Common Future

Jeden ersten Montag des Monats stellt "Komm, mach MINT." ein ausgewähltes MINT-Projekt der Paktpartner vor. Für die Erforschung von Nachhaltigkeitsfragen können Lehrkräfte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Robert Bosch Stiftung Fördergelder aus dem Programm "Our Common Future: Schule und Wissenschaft forschen für die Welt von morgen" erhalten.

Ready for Dialogue: Fachveranstaltung zur Geschlechterdimension in Wissenschaft und Forschung

Die internationale Fachveranstaltung "Ready for Dialogue" am 5. November 2015 im dbb forum berlin nimmt die Integration der Geschlechterdimension in Wissenschaft und Forschung in den Fokus. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Dr. Ulrike Struwe als Expertin bei der Anhörung zu MINT-Lehrerbildung und fachfremd Unterrichtenden im Landtag NRW

Am 26.08.2015 fand im Landtag NRW die öffentliche Anhörung mit dem Thema "Landesregierung muss die Anstrengungen für eine qualitative Lehrerversorgung im MINT-Bereich massiv verstärken" statt. Ausgangspunkt dieser Anhörung war die von Bildungsforscher Klaus Klemm veröffentlichte Studie, die einen deutlichen Fachlehrermangel prognostizierte.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü