Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > News-Archiv

Folder Hauptinhalt

News-Archiv

Hier finden Sie die MINT-News aus den Jahren 2008 bis 2012.

Erster bundesweiter MINT MUSIC AWARD in den Startlöchern

Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort über den 1. MINT MUSIC AWARD informieren. Dabei geht es um die Förderung von MINT-Bildung und -Engagement - und zwar auf eine innovative Art und Weise. Die Aufgabe: als Duo, Chor, Band, DJ oder Einzelinterpret einen eigenen Song schreiben und z.B. per Smartphone aufnehmen.

Zukunft gestalten mit »Open Roberta« - Schülerwettbewerb zum selbstfahrenden Auto gestartet

Um Kinder und Jugendliche dazu anzuregen, sich mit neuen Technologien und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinanderzusetzen, startet die Initiative »Roberta – Lernen mit Robotern« des Fraunhofer IAIS zusammen mit Google, Daimler und LEGO® Education den bundesweiten Schülerwettbewerb »Unser selbstfahrendes Auto«. 

Projekt des Monats Oktober: MinTU - Mädchen in die TU Dortmund

Jeden ersten Montag des Monats stellt "Komm, mach MINT." ein ausgewähltes MINT-Projekt der Paktpartner vor. "MinTU – Mädchen in die TU Dortmund" ist ein Mentoring-Angebot der TU Dortmund für Mädchen zwischen 12 und 14 Jahren.

Das Quantenlabor für jedermann: Moderne Wissenschaft als photorealistisches Online-Game

Ein virtuelles Labor ermöglicht erstmals die spielerische Erkundung moderner Quantenphysik. Die neuartige Lernumgebung wurde an der Fakultät für Physik der Universität Wien in Zusammenarbeit mit Studierenden und Schülerinnen und Schülern entwickelt und ist rechtzeitig zu Schulbeginn frei online verfügbar. Das neuartige Lehrkonzept wurde soeben im Journal "Scientific Reports" veröffentlicht.

Lehrkräfte lernen im Labor: Herbstakademie in Hannover

Zur Herbstakademie am 30. Oktober 2015 laden der hannoversche Exzellenzcluster REBIRTH (Von Regenerativer Biologie zu Rekonstruktiver Therapie) und die aus dem Exzellenzcluster hervorgegangene Leibniz-Forschungsschule QUEST (Quantum Engineering and Space-Time Research) Lehrerinnen und Lehrer ein, um von hochkarätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aktuelle Forschungsinhalte kennenzulernen.

women&work 2016 "www – women world-wide"

Am 4. Juni 2016 findet die women&work, Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen, zum 6. Mal in Bonn statt. Kongress-Schwerpunkt der sechsten women&work ist das Thema "www – women world-wide".

Auszeichnung für Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Kind

Als Frau an die Spitze der wissenschaftlichen Forschung zu kommen ist schwer. Als Frau mit Kind ist es noch schwerer. Damit gut ausgebildete Frauen ihre vielversprechende Karriere aufgrund einer Familiengründung nicht wesentlich unterbrechen oder sogar abbrechen, wurde 2006 in Deutschland das Programm FOR WOMEN IN SCIENCE ins Leben gerufen. 

Jugend hackt: Mit Code die Welt verbessern

Jugend hackt ist ein Programm zur Förderung des Programmiernachwuchses. Seit 2013 veranstalten die Open Knowledge Foundation Deutschland und Mediale Pfade Jugend hackt, einen inzwischen erfolgreich etablierten Hackathon für Jugendliche aus ganz Deutschland. Die nächsten Termine finden im Oktober in Ulm und Berlin statt.

Einladung zur BMBF-Tagung "Frauen an die Spitze - Kulturwandel leben, Vielfalt fördern, Chancengerechtigkeit stärken"

Chancengerechtigkeit zu verwirklichen ist eine zentrale Aufgabe der Politik. Dazu gehört, dass mehr Frauen bis in die Spitzenpositionen von Bildung und Forschung sowie in wirtschaftliche Führungspositionen vorrücken. Die Förderlinie "Frauen an die Spitze" wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegt, um diese Zielsetzung zu erreichen.

Neues Forschungsprojekt "Karrierecoaching in MINT" an der Universität Bamberg gestartet

An der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ist an der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik das neue Projekt "Karrierechoaching in MINT" gestartet. Untersucht werden Unterschiede bei der Arbeitsmarktfähigkeit von Informatikerinnen und Informatikern.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü